WinSCP Logo © Jonathan Heathcote, part of WinSCP source code, licensed via GPLv3, see https://winscp.net/eng/docs/contributions#artwork and https://winscp.net/eng/docs/license
Web, Entwicklung

Viele Dateien mit WinSCP schnell übertragen

Michael Jaros

Sie möchten viele Dateien per WinSCP auf ihren Webspace laden und es dauert einfach ewig? Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Bandbreite besser nutzen und ihre Inhalte in einem Bruchteil der Zeit übertragen können – in beide Richtungen!

Das Problem

Normalerweise überträgt WinSCP Ihre Dateien sequentiell, also eine nach der anderen. Das spielt kaum eine Rolle, wenn Sie nur eine Handvoll Dateien hochladen müssen. Bei komplexen Verzeichnishierarchien mit vielen Dateien kann die Übertragung trotz guter Netzwerkverbindung zwischen Client und Server schnell einige Stunden dauern.

Es gibt viele Faktoren, die die Übertragung verlangsamen können. Neben der offensichtlichen Qualität der Netzwerkverbindung spielen das verwendete Protokoll (FTP, SFTP oder SCP), Client- und Server-Betriebssysteme sowie Client- und Server-Software eine große Rolle. Nicht zu vernachlässigen ist auch ein konstanter, größenunabhängiger Anteil an der Übertragungszeit, sodass etwa die Übertragung von 100 Dateien mit 1 MB Größe viel länger dauert als die Übertragung von 1 Datei mit 100 MB Größe.

Abhilfe

Doch WinSCP kann es auch anders. Es gibt das sogenannte „Übertragen im Hintergrund“, wo die zu kopierenden Dateien in eine Warteschlange gereiht werden, von der gleichzeitig Elemente entnommen und parallel übertragen werden. So können Sie die zur Verfügung stehende Bandbreite viel besser ausnützen.

Damit dies optimal funktioniert, empfehlen wir Ihnen, einige Einstellungen zu ändern:

  1. Erhöhen Sie die Zahl der gleichzeitigen Übertragungen auf das Maximum
  2. Legen Sie fest, dass WinSCP automatisch im Hintergrund übertragen soll
  3. Legen Sie fest, dass abgeschlossene Übertragungen nicht ausgeblendet werden
  4. Legen Sie fest, dass die Warteschlange für die Übertragung im Hintergrund immer sichtbar ist.

WinSCP unterstützt leider maximal 9 gleichzeitige Verbindungen, was sowohl an technischen Einschränkungen vieler FTP-Server, als auch an Einschränkungen von WinSCP selbst liegt, wie WinSCP-Autor Martin Přikryl schon vor 8 Jahren in diesem Foren-Eintrag erwähnte.

Weitere Möglichkeiten

Wenn Sie Shell-Zugriff haben, d.h. Sie können aus der Ferne eine Kommandozeile öffnen und Befehle direkt auf Ihrem Server ausführen, dann stehen Ihnen mit großer Wahrscheinlichkeit auch weitere Möglichkeiten offen:

  • Nach der nötigen Einrichtungsarbeit ist es etwa möglich, etwa einen bestimmten Branch aus Ihrem Versionskontrollsystem (zB Git oder Subversion) automatisch im Web verfügbar zu machen.
  • Steht die hohe Übertragungsrate im Vordergrund, gibt es mit rsync (Unix/Linux) und DeltaCopy (Windows) ein besonders leistungsfähiges Werkzeug, um jeweils nur die geänderten Teile eines großen Datenbestands zu übertragen.

 

Artikelbild: WinSCP-Logo © Jonathan Heathcote, als Teil des WinSCP-Quellcodes lizenziert via GPLv3, siehe [1] und [2].